Mittwoch, 2. September 2020

Ferienspiele in Obernburg kreativ und mit Spaßfaktor

 


Nach der erfolgreichen Buchpräsentation von Schwipp und Schwapp im Rahmen der Obernburger Ferienspiele mit durchweg positiver Resonanz hat Stadtjugendpflegerin Franca Riccio in Kooperation mit Sylvia Eisert und deren Wollstübchen wiederum einen Glücksgriff getan. Der Häkelkurs war ausgebucht, und die Mädels, die daran teilnahmen, hatten nicht nur viel Spaß, sondern auch viel mit dem Umgang mit Häkelnadel und Wolle gelernt.

Der Kurs fand an drei Nachmittagen vom Montag, 31. August bis 2. September statt.  Ziel war, einen Beutel für die Aufbewahrung von kleinen Schätzen zu häkeln. Sylvia Eisert hat den Kurs kostenfrei ermöglicht und die Wolle als Spende zur Verfügung gestellt. 

Eigentlich hatten sich fünf Mädchen angemeldet. Der Kurs war ausgebucht, denn mehr als fünf Teilnehmer sind wegen der Corona-Hygieneregeln in dem kleinen Laden nicht möglich. Zum ausgiebigen Lüften waren alle Fenster geöffnet. Letztlich waren es dann vier Mädchen, weil eines kurzfristig absagen musste. 

Hier ein ausführlicher Artikel zur Häkelaktion auf meine-news.de

Lesen Sie auch den Beitrag »Im doppelten Sinn: Ein Nachmittag zum Dahinschmelzen«

Keine Kommentare:

Kommentar posten